Befriedigender Zustand der Lahnsteiner Spielplätze

001

Lahnsteiner GRÜNE zeigen sich erfreut

Wie bereits des Öfteren in der Vergangenheit haben sich Mitglieder von Bündnis 90/Die GRÜNEN Lahnstein auf den Weg gemacht und die städtischen Spielplätze überprüft. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass sich die Spielstätten zumindest in einem befriedigenden Zustand befinden.

Dies nahm der Fraktionsvorsitzende der Partei im Lahnsteiner Stadtrat Gerhard Schmidt zum Anlass, dem Oberbürgermeister und vor allem den zuständigen städtischen Mitarbeitern zu danken.

 Die Inspektion durch die BündnisGRÜNEN war eine Überprüfung mit dem sogenannten „gesunden Menschenverstand“. S003ie ersetzt nicht die regelmäßig durch Fachleute durchzuführende Sicherheitsüberprüfung. Sie zeigt aber einen Überblick über den Gesamtzustand der Kinderspielplätze. Denen machen im Allgemeinen Alterung, Verschleiß und Vandalismus zu schaffen. Dem zufolge ist es nicht verwunderlich, dass auch kleinere Mängel zu finden waren. Die gefundenen Mängel wurden der Verwaltung in einer Liste mitgeteilt. Diese kleineren Beanstandungen können noch mit einem relativ geringen Aufwand behoben werden. Zukünftig muss jedoch, verstärkt auf den Zustand des Holzes der einzelnen Spielgeräte geachtet werden. Dieses zeigt, bedingt durch Alterung Risse in denen Die Kinder mit den Fingern hängen bleiben können und birgt durch die Trockenheit die Gefahr von Splittern.

002Zwei Dinge bedürfen jedoch einer besonderen Erwähnung. Auf dem Spielplatz „Martinsberg“ war offenbar ein Sprayer unterwegs. Dessen Werk auf einem fast neuen Spielgerät dient nicht der Verschönerung. Die Beseitigung der Schmiererei geht auf Kosten der Allgemeinheit und wird damit von uns allen gezahlt. Auf dem Spielplatz Erzbachstraße gab es einen Fund, den man so nicht auf einem Spielplatz erwartet. Sägen und ähnliches Werkzeug haben auf Kinderspielplätzen nichts verloren. Aus diesem Grunde wurde diese auch mitgenommen005 und beim Fundamt der Stadt abgegeben.

Die Sicherheit der Kinder geht uns alle an. Deshalb bittet Bündnis 90/Die GRÜNEN Lahnstein die Eltern festgestellte Mängel zu melden. Dies kann zum einen bei der Stadtverwaltung direkt gemacht werden, zum anderen können diese Beanstandungen aber auch an die GRÜNEN per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 02621/4934 oder einfach per Brief an Gerhard Schmidt; Südallee 1A; 56112 Lahnstein gemeldet werden.