Intern  



   

GRÜNE Liste steht

Lahnsteiner GRÜNE bereit für die Stadtratswahl

Die Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai 2014 werfen Ihre Schatten voraus. Deshalb trafen sich die Mitglieder von Bündnis 90/Die GRÜNEN jetzt um Ihre Kandidatenliste aufzustellen.

top5-2014

Zunächst begrüßte der Sprecher der Lahnsteiner GRÜNEN Jörg Eisbach das GRÜNE Mitglied des Landtags Nils Wichmann und wies auf die Wichtigkeit der kommunalen Arbeit hin. „Lahnstein braucht mehr GRÜN!" so Eisbach in seinen Ausführungen.

In einem kurzen Statement fasste der Fraktionsvorsitzende Gerhard Schmidt die Arbeit der letzten 5 Jahre zusammen. Es ist nach seiner Auffassung auch als Erfolg anzusehen, wenn zum Beispiel Umweltbelange von vorne rein berücksichtigt werden um den GRÜNEN keine Angriffsfläche zu bieten. Auch die regelmäßige Überprüfung der Spielplätze und die Radführungen an städtische Problempunkte sind wichtige Bestandteile der kommunalen GRÜNEN Arbeit. Wichtigstes Ziel in den nächsten fünf Jahren ist allerdings die städtischen Finanzen in den Griff zu bekommen. Dabei kann es allerdings nicht sein, das man sich zu Tode spart. Wir die Lahnsteiner GRÜNEN halten uns da eher an einen Ausspruch von Benjamin Franklin: „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen," Bedeutet für die GRÜNEN bei den Ausgaben haben die Investitionen in den Bereich Schulen und Kindergärten, -horte, -Tagesstätten oberste Priorität.

Die Versammlung bestätigte Nils Wichmann als Wahlleiter, Dieser führte souverän durch die einzelnen Wahlgänge und konnte zum Schluss folgende Reihenfolge bestätigen:

1. Gerhard Schmidt

2. Beatrice Schnapke-Schmidt

3. Michael Quiram

4. Jutta Niel

5. Jonosch Zmelty

6. Martina Merkelbach

7. Sascha Quiram

8. Bianca Quiram

9. Joachim Scheer

10.Ulrich Merkelbach

11. Christian Reetz

12.Jörg Eisbach

13.Sven Lipprandt

14.Stefanie Fuselbach

15.Dieter Reffgen

16.Angela Schmidt

Da alle Gewählten ihre Wahl annahmen stand die Liste der GRÜNEN zur Kommunalwahl 2014 somit fest.

Wir werden für ein gutes Ergebnis bei der Stadtratswahl kämpfen, so der Spitzenkandidat der Lahnsteiner zum Abschluss.

   
© Die Grünen Lahnstein