Intern  



   

Radfahrer nicht vergessen

WT001GRÜNE wollen Verkehrswende

Sind die Fahrradfahrer in Lahnstein Verkehrsteilnehmer 2. Klasse? Diese Frage muss man sich stellen, wenn man in der Stadt an Rhein und Lahn mit dem Fahrrad unterwegs ist. Die Hoffnung, dass sich an dieser Situation etwas ändert stirbt zuletzt, so der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Lahnsteiner Stadtrat Gerhard Schmidt.

Doch wie sieht es wirklich aus? Wird beim Neubau von Straßen zumindest auch an die Fahrradfahrer gedacht?

 Schaut man sich die Erschließungsstraße im Neubaugebiet „Rheinquartier“ an können einem Zweifel kommen. Die Straße erscheint ziemlich schmal, insbesondere wenn man bedenkt, dass sie als Zubringer für Hafen und Gewerbe „Auf Brühl“ herhalten soll. WT002

Die Verlängerung der Straße wird zwar von Bündnis 90/Die GRÜNEN Lahnstein abgelehnt, sollte aber trotzdem, wenn sie schon gebaut wird, auch die Fahrradfahrer berücksichtigen. Wenn man bereit ist 15 Millionen Euro für Straßenbau auszugeben, muss man auch an alle Verkehrsteilnehmer denken, so der GRÜNE Stadtrat Schmidt.

Um mehr Klarheit zu gewinnen, schrieb der Fraktionsvorsitzende jetzt an den Oberbürgermeister der Stadt Lahnstein. Er bittet um die Beantwortung verschiedener Fragen rund um den Bau der Westtangente.

WT003So fragt er unter anderem, wie es sich Stadt und Land leisten können eine neue Straße zu bauen, während die Unterhaltung sowohl der Landesstraße als auch der städtischen Straßen viele Wünsche offen lässt.

Es gibt unterschiedliche Aussagen von Stadtverwaltung und dem Innenminister. Während auf der einen Seite gesagt wird der Verlauf der Westtangente ist noch offen, sagt die andere Seite es gibt einen rechtsgültigen Bebauungsplan, der den Verlauf festlegt. Wir, von Bündnis 90/Die GRÜNEN Lahnstein denken, die Bürgerinnen und Bürger von Lahnstein haben ein Recht auf Klarheit. Wir hoffen, mit der Beantwortung unserer Fragen wird es mehr Klarheit in dieser Angelegenheit geben, so der GRÜNE Fraktionsvorsitzende Schmidt zum Abschluss.

   
© Die Grünen Lahnstein