Intern  



   

Koblenz ist BUNT!

111

GRÜNE Lahnstein gegen rechts

Unter dem Motto „KOBLENZ BLEIBT BUNT!“ zeigten tausende Menschen aus Koblenz und Umgebung was sie von der rechten Präsenz in Koblenz halten. Mit dabei waren auch, neben vielen anderen Lahnsteiner Gruppen, die Lahnsteiner GRÜNEN, galt es doch ein deutliches Zeichen gegen „RECHTS“ zu setzen,

„Es galt zu zeigen, dass auch Lahnstein gegen rechten Populismus steht“, so der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die GRÜNEN im Stadtrat der Koblenzer Nachbarstadt, „ und dies ist überzeugend gelungen, traf man doch während der Demonstration immer wieder bekannte Gesichter aus Lahnstein.“

Der friedliche Protest der „bunten“ Demonstranten nahm auf dem Vorplatz des Koblenzer Hauptbahnhofes seinen Anfang. Trotz klirrender Kälte harrten dort Tausende aus um für ein freiheitliches und friedfertiges Europa zu demonstrieren. Über der Menge breitete sich ein buntes Meer von Fahnen, Luftballons und Protestplakaten aus. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, der Koblenzer Oberbürgermeister und noch einige andere Redner fanden den richtigen Ton um einen unmissverständlichen aber friedlichen Protest in Bewegung zu setzen.222

Vor der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle dann skandierten die Zugteilnehmer gegen die Rechtspopulisten, aus mehreren tausend Kehlen erklang die Europahymne. „Mit der „Ode an die Freude“ zeigten die Protestler, wofür die Menschen am Mittelrhein stehen“, so der Lahnsteiner Stadtrat Schmidt. „Ich kann mich da nur der Aussage der Sprecherin der BundesGRÜNEN Simone Peter anschließen, „weder Koblenz, noch Deutschland, noch Europa wird den Rechtspopulisten überlassen“.

Lahnstein, Koblenz und der ganze Mittelrhein stehen für Weltoffenheit und Toleranz. Wir bieten Engstirnigkeit und Rassismus keine Chance. Lahnstein –eine Stadt ausgezeichnet mit der Europaflagge- steht ganz besonders für ein freiheitliches und vielfältiges Europa.

 

   
© Die Grünen Lahnstein